Wie im Himmel

mit Klängen Heilen



Klang ist hörbar gewordene Schwingung. Hätte unser Gehör eine größere Reichweite, so dass es alle Frequenzen in jeder Lautstärke wahrnehmen könnte, so würden wir die Musik der Blumen und Gräser hören, der Berge und Täler, den Gesang des Himmels und der Planeten wie auch die Sinfonie unseres eigenen Körpers.

Ein Wort oder ein Ton kann alles verändern und das in rasender Geschwindigkeit. Nichts erreicht unser gesamtes Sein so schnell wie Klang, weniger als eine sechstausendstel Sekunde braucht ein Ton, bis er vom Ort seiner Erzeugung aus bis in jede Körperzelle vorgedrungen ist. Klänge wirken unmittelbar. Bevor das Gehirn anfangen kann sie zu interpretieren, sind sie längst in uns eingedrungen. Klang verändert unser Empfinden.

Während einer Klangbehandlung werden tief in unserem Körpergewebe abgespeicherte Gefühle erreicht und dürfen sich zeigen. Klänge harmonisieren unsere Zellen und setzen Heilenergien frei. Gepaart mit der Intention des Therapeuten zu heilen potenziert sich diese Energie und löst einen Prozess auf allen Ebenen unseres Seins aus. Wie tief dieser Prozess sich entwickelt, hängt davon ab, mit welchem Thema Sie in die Behandlung einsteigen.

Eine Klangbehandlung kann den Wellnesscharakter erfüllen, sie kann aber auch in Verbindung mit einer therapeutischen Intervention zu einer tief greifenden Behandlung bei chronischen Erkrankungen angewendet werden. Ich arbeite schon seit langem auch mit an Krebs erkrankten Patienten sehr erfolgreich mit dieser Therapiemethode.



Ablauf einer Klangbehandlung:


Am Anfang steht das Gespräch bzw. die Anamnese. Hier wir geklärt, welches Thema mit in die Behandlung eingebracht werden soll. Dann legen Sie sich auf die Therapieliege und werden bequem gelagert. Eine leichte Decke wenn gewünscht und ein Augenkissen sorgen für eine entspannte Ausganslage. Nun spiele ich verschiedene obertonreiche Klanginstrumente, welche teilweise auch auf Ihrem Körper platziert werden. Dann schließt sich nahtlos ein von einem MP3 Tonträger erzeugtes Mantra an, weil ich meine Hände nun zum Auflegen auf verschiedene Stellen Ihres Körpers brauche. Sie liegen weiterhin ganz entspannt auf der Therapieliege. Die Behandlung ist abgeschlossen, wenn Sie nach beliebig langen Nachfühlen das Augenkissen herunternehmen. Es findet dann noch ein Nachgespräch statt, welches die Behandlung abrundet und beendet.

Sollte Ihnen dieses Behandlungskonzept zusagen bzw. Ihr Interesse geweckt haben, sprechen Sie mich gerne an.

Peer Timm
Telefon: 04943-405959
Mobil: 0173 48 77 209